Teilnahmebedingungen

SMHS SMASH Challenge

Teilnahmebedingungen

Grundsätzlich kann jede Hamburger Schule an der SMASH Challenge teilnehmen. Es sind alle Schulformen und Altersgruppen herzlich aufgerufen, Konzeptideen einzureichen. 

Dabei können ganze Schulen, einzelne Klassen oder Projektgruppen bzw. Arbeitsgemeinschaften (AGs) ihre Vorschläge einreichen. Es ist somit nicht auszuschließen, dass zwei Klassen derselben Schule jeweils 2.000€ Preisgeld gewinnen.

Grundlage für die Konzeptidee soll ein inklusives Bewegungsprogramm sein, das möglichst alle Schüler*innen der Schule/Klasse/Projektgruppe/AG einschließt und zu Bewegung anregt. Die Bewegungsidee soll ausdrücklich nicht im klassischen Schulsport verankert sein, sondern diesen ergänzen.

Besonders prämiert werden solche Maßnahmen, die so konzipiert sind, dass eine langfristige Implementierung und Verstetigung der Bewegungsförderung im schulischen Alltag gelingen kann.

Das Preisgeld ist zweckgebunden zur Realisierung und Verstetigung bewegungsorientierter Projekte der Gewinner-Klassen, Projektgruppen/AGs und Schulen.

Es dürfen nur Maßnahmen berücksichtigt werden, die nicht bereits durch andere Institutionen gefördert werden.

Die Bewerbungsfrist endet am 25. März 2021 um 23:59 Uhr.